Jun
22
Fr
Entomologik-metamorphorisiert-
Jun 22 um 20:00 – 21:45

Entomologik

Entomologik -metamorphorisiert-

Das Wahnwitz Theater präsentiert eine vollkommen unrealistische, politische Satire mit 3 Schauspielern in über 20 Rollen. Ein fabelhaftes Stück mit einem Menschen und vielen Insekten.

Schmetterling 1: „Dann sind das da jetzt die Guten?“
Schmetterling 2: „Ich weiß auch nicht, wer im Moment die Guten sind. Ich hab‘ heute meine social medias noch nicht gecheckt.“

Das Wahnwitz Theater gibt bekannt, dass dieses Stück in der lächerlich beknackten Welt der Insekten spielt. Dementsprechend sind Ähnlichkeiten mit der Menschenwelt unmöglich und werden von uns entschieden bestritten.

Okt
12
Fr
Misstrauen ist die Intelligenz der Benachteiligten II
Okt 12 um 20:00 – 22:00

Misstrauen ist die IntelligenzMisstrauen ist die Intelligenz der Benachteiligten II

Wir schauen, aber wir sehen nichts. Wir sprechen, aber kommunizieren nicht.
Wir wissen, aber haben keine Ahnung. Wir hoffen, aber wir glauben nicht.
Wir verstehen, aber begreifen nichts. Wir besitzen alles, aber haben nur ein bisschen.
Wir bewegen uns pausenlos, aber wir kommen nicht an.
Wir leben und erleben nichts.

Shakespeare2Go begibt sich auf einen Streifzug durch unsere Leben.

>> MISSTRAUEN IST DIE INTELLIGENZ DER BENACHTEILIGTEN II <<

ist eine Collage aus Szenen und Kommentaren aus dem Alltag zwischen Privatheit und Gesellschaft, ein Kaleidoskop unserer Kultur. Die Hoffnung stirbt zuerst und das Lachen ist ein Weg – zurück zu uns. Denn wir sind die Menschen, die wir fürchten.

Mit dieser Fassung geht die bunte Szenencollage in die 2. Runde. Manch Altes bleibt bestehen und neue Szenen geben neuen Spice – rund um das Thema Liebe und dessen Verlangen, Verwirrungen, Verirrungen.

Es spielen:
Marieke Gester, Matthis Heinrich, Rahel Schöpenthau, Tristan Bumm, Julius Warmuth, Louise Debatin, Carlotta Schilke, Ann-Kristin Ziesemer, Tobias Neumann

Dauer: ca. 90 Minuten + Pause

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite von Shakespeare2Go und auf Facebook.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Der Online-Ticketverkauf zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.

Okt
13
Sa
Misstrauen ist die Intelligenz der Benachteiligten II
Okt 13 um 20:00 – 22:00

Misstrauen ist die IntelligenzMisstrauen ist die Intelligenz der Benachteiligten II

Wir schauen, aber wir sehen nichts. Wir sprechen, aber kommunizieren nicht.
Wir wissen, aber haben keine Ahnung. Wir hoffen, aber wir glauben nicht.
Wir verstehen, aber begreifen nichts. Wir besitzen alles, aber haben nur ein bisschen.
Wir bewegen uns pausenlos, aber wir kommen nicht an.
Wir leben und erleben nichts.

Shakespeare2Go begibt sich auf einen Streifzug durch unsere Leben.

>> MISSTRAUEN IST DIE INTELLIGENZ DER BENACHTEILIGTEN II <<

ist eine Collage aus Szenen und Kommentaren aus dem Alltag zwischen Privatheit und Gesellschaft, ein Kaleidoskop unserer Kultur. Die Hoffnung stirbt zuerst und das Lachen ist ein Weg – zurück zu uns. Denn wir sind die Menschen, die wir fürchten.

Mit dieser Fassung geht die bunte Szenencollage in die 2. Runde. Manch Altes bleibt bestehen und neue Szenen geben neuen Spice – rund um das Thema Liebe und dessen Verlangen, Verwirrungen, Verirrungen.

Es spielen:
Marieke Gester, Matthis Heinrich, Rahel Schöpenthau, Tristan Bumm, Julius Warmuth, Louise Debatin, Carlotta Schilke, Ann-Kristin Ziesemer, Tobias Neumann

Dauer: ca. 90 Minuten + Pause

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite von Shakespeare2Go und auf Facebook.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Der Online-Ticketverkauf zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.

Nov
25
So
Nachts sind alle Hamster grau
Nov 25 um 16:00 – 17:00

Nachts sind alle Hamster grauNachts sind alle Hamster grau

Im Dunkel der Nacht ist es furchtbar gruselig, weil man nie weiß, was einem auflauert. Das findet zumindest Hamster Bommel, der sich nachts am liebsten in seinem sicheren Käfig verkriecht.

Doch dann passiert es: Eines abends wird Bommel von seinem Kind auf dem Fußboden vergessen. Angsterfüllt irrt Bommel durch das dunkle Haus, bis er auf dem Dachboden unerwartet neue Gefährten findet, die ihm zeigen, dass die Dunkelheit nicht nur Gefahr, sondern auch Freund sein kann.

Eine spannende Geschichte für Abenteurer, aber auch ein Mutmachstück für alle kleinen und großen Angsthasen.

Mehr über das Stück und das Kindertheater Silflay findest Du hier.

Der Online-Ticketverkauf zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.

Dez
1
Sa
Wir bleiben nicht, was wir sind
Dez 1 um 20:00 – 21:45

Wir bleiben nicht, was wir sindWir bleiben nicht, was wir sind

Doppelprojekt Maria Magdalene / Mirandolina (Hebbel, Goldoni)

Deutschland 1843. Ein angehender Verwaltungsangestellter erpresst von seiner Verlobten eine Liebesnacht und verlässt sie dann.

Allein gelassen mit ihrer Schwangerschaft wählt sie den einzigen Ausweg, der ihr möglich scheint, den Freitod.

Was gesellschaftliche Norm ist, bestimmt die Kleinstadt, in der das Mädchen und ihre Familie leben – nur: Die Kleinstadt sind sie!

Deutschland 2017. Scheinbare freie Menschen einer scheinbar freien Theatertruppe – als Zeitgenossen vertraut mit dem Ausweichen in virtuelle Welten – stellen ihrer Protagonistin eine Parallelwelt bereit, in der die engstirnigen Geister aller Kleinstädte dieser Welt als lebenshungrige Monster erscheinen, an denen sie sich rächt.

Theater, unser Theater auch, ist Parallelwelt: Unterhaltsam, vergnüglich, ergreifend, abartig, versöhnend.

Nach exakt 93  Minuten aber ist Schluss!

Punkt.

Es spielen: Mohammad Ahmadi, Steffen Aicheler, Marie-Luise Böhm-Wagner, Gernot Holzhauser, Malika Kaiser, Camilla Kinzonzi, Tobias Neubelt, Joana Lavie, Jasmin Schorr, Torsten Strauss, Elena Weisheim

Dramaturgie und Regie: Mathias Neuber

Weitere Infos siehe Website der Theatergruppe Intergogue

Szenenfoto Wir bleiben nicht, was wir sindSzenenfoto Wir bleiben nicht, was wir sind

Die Online-Registrierung zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.

Dez
23
So
Der Tanz des Pinguins
Dez 23 um 16:00 – 17:00

Der Tanz des Pinguins

Lisa, ein kleiner Kaiserpinguin aus einem schwedischen Zoo, wünscht sich nichts sehnlicher als Tänzerin zu werden. Deshalb macht sie sich auf die Suche nach dem Schwanensee. Tiere, wie z.B. eine singende Elchkuh und eine steppende Robbe leisten tatkräftig Hilfe. Doch ein hinterhältiger Waldtroll und Lisas eigene Unsicherheit stehen der Erfüllung ihres Wunsches im Weg.

Mehr über das Stück und das Kindertheater Silflay findest Du hier.

Der Online-Ticketverkauf zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.

Jan
27
So
Wolfswege – AUSVERKAUFT
Jan 27 um 16:00 – 17:00

WolfswegeWolfswege

Lupita und Raja sind zwei junge Wölfe und die besten Freunde. Doch darüber, wie man sich als Freundin verhält, weiß Lupita nur wenig. Eines Tages ist Raja verschwunden, fortgezaubert von einer Waldfee. Nur wenn Lupita die Bedeutung von wahrer Freundschaft erkennt, kann der Zauber aufgehoben werden. Bis dahin hat die kleine Wölfin viele Abenteuer und Prüfungen zu bestehen. Vielleicht kann ein aufgeweckter Waschbär helfen, die schwierige Aufgabe zu meistern.

Ein bezauberndes Kinderstück welches eine spannende Geschichte mit aufregender Artistik, Tanz, Zauberei und Jonglage verbindet.

Mehr über das Stück und das Ensemble Silflay findest Du hier.

Der Online-Ticketverkauf zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.

Feb
24
So
Die Schildkröte und der Wunschfelsen
Feb 24 um 16:00 – 17:00

Die Schildkröte und der Wunschfelsen

Was kann man nur tun, wenn man einfach zu langsam für diese Welt ist? Das fragt sich Schildkröte Raphaela, die sich nichts sehnlicher wünscht, als schneller zu sein. Als sie von einem Wunschfelsen erfährt, macht sie sich auf den gefahrvollen Weg dorthin, durch die mexikanische Wüste. Unterstützung bekommt sie von Freunden, wie zum Beispiel einem überdrehten Rennkuckuck und einem Esel.

Mehr über das Stück und das Kindertheater Silflay findest Du hier.

 

Der Online-Ticketverkauf zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.

Mrz
24
So
Ein ausgefuchster Fall
Mrz 24 um 16:00 – 17:00

Ein ausgefuchster FallEin ausgefuchster Fall

Merkwürdige Ereignisse geben den Tieren des Stadtparks Rätsel auf. Bäume verschwinden, Mülltonnen wechseln plötzlich ihren Standort und ständig machen riesige Fahrzeuge fürchterlichen Lärm.

Der Fuchs Rufus und die alte Häsin Elfriede machen sich auf, alledem auf den Grund zu gehen. Was sie gemeinsam mit der Eule, dem Marder und dem Hund in Erfahrung bringen, wird ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen.

Außerdem ist da noch die Füchsin Rubi, die Rufus getroffen hat und die er unbedingt wiedersehen möchte. Ob das in dem ganzen Chaos gelingen wird?

Mehr über das Stück und das Kindertheater Silflay findest Du hier.

Der Online-Ticketverkauf zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.